LM*HORSES - Passion Pferdesport

 

Rückblick CS Birmensdorf


Heute in Birmensdorf ritten wir das Vereins-Championat. Wispert und Cantara zeigten sich mit zwei Doppelnuller von ihrer besten Seite! Unsere KVB Equipe klassierte sich auf dem 3. Rang!
Am Samstag klassierte sich Michèle mit Samantha auch noch im 9. Rang im 120!



Rückblick CSI Zürich


Was für ein Erlebnis

Am Helferspringen vom CSI Zürich 2017 waren wir erfolgreich mit unseren Brownies Cantara und Samantha unterwegs.

Beide haben super mitgemacht und konnten sich klassieren, was uns sehr freute!

Laura und Canti belegten den 7. Rang und Michèle und Sam den 10. Rang


Rückblick CS Oftringen 2016

Am letzten November Wochenende waren wir mit Wispert und Luna über 100/105cm am Start.
Luna hat sich mit Laura von ihrer besten Seite gezeigt und hat schon sehr viel Übersicht im Parcours dazu gewonnen.
Im ersten Umgang gab es noch ein kleiner Fehler. In der zweiten Prüfung gelang den Beiden aber eine fehlerfreie Runde und sie klassierten sich auf dem super 7. Rang!
Wispert und Michèle konnten sich leider nicht klassieren und werden erst im Februar in Bülach wieder an den Start gehen.
Luna wird noch am Neujahresspringen in Dielsdorf starten, wo auch Seti wieder mal zum Einsatz kommt.




Rückblick CS Sins, Jackpot Bülach & CS Buchs

In Sins war Laura mit Cantara über 120/125 am Start. In der ersten Prüfung resultierte leider eine Stange und ein Stopp. In der zweiten Prüfung hatten die Beiden sehr viel Pech! Gleich zum 1. Sprung hin passte die Distanz nicht und Cantara wollte noch helfen aber dies reichte nicht mehr und Laura machte den Salto in den Sand.

Michèle war mit Samantha über 130/135 am Start. Im 130 beendeten sie den Parcours mit 2 Stangenfehlern. In ihrem ersten 135 lief es leider nicht wie gewünscht und es fielen mehrere Stangen. Zudem ritt Michèle noch eine Volte was zusätzliche Fehlerpunkte gab.

An der ersten Qualifikation der Vereinsmeisterschaft war Laura mit Seti und Luna am Start und Michèle mit Wispert. Einzig Seti zeigte einen Nuller, sonst gab es Stangenfehler, was sehr ärgerlich war. Bei Wispert gab es zusätzlich noch ein Stopp in der Kombination.

In Buchs war Canti mit Laura über 125 am Start und Michèle mit Sam über 125/130. Auch da sind Stangen gefallen und Laura und Cantara hatten den Mut ein wenig verloren und Canti stoppte wieder. Sam sprang eigentlich sehr gut nur leider gab es in Beiden runden einen ärgerlichen Fehler. Somit holten wir keine Klassierung mehr nach Hause.

Die Saison ist für Sam und Canti fertig und sie dürfen nun die Winterpause geniessen! Die Saison hatte sehr gut begonnen und leider schlechter geendet, wir hoffen auf das nächste Jahr, dass wir vier dann wieder top in Form sind.

Mit den Ponys und unserem Verkaufspferd Luna werden wir noch die Jackpotqualis reiten und Luna wird zusätzlich noch an verschiedenen CS Erfahrungen sammeln




Rückblick CS Winterthur & CS Dielsdorf

Winterthur:
Unsere Hallensaison starteten wir in der schönen Halle in Winterthur. Laura und Michèle waren in den R/N 125 am Start.
Laura und Canti zeigten im ersten Umgang zu Beginn eine schöne Runde, trotzdem gab es einen Fehler und am letzten Oxer mit Bidet stoppte Canti. Laura versuchte es noch ein zweites Mal aber Canti wollte nicht mal in die Nähe von diesem "gefährlichem" Wasser. Im zweiten Umgang waren die 2 wieder super unterwegs. Leider fiel in der 2. Phase der allerletzte Sprung, was somit die Klassierung vermied.
Bei Samantha und Michèle gab es im ersten Umgang 2 Fehler an den letzten zwei Sprüngen obwohl die beiden bis da hin super unterwegs waren. Im 2-Phasen Springen sprang Sam aber noch besser und die Beiden klassierten sich mit einem Nuller auf dem 13. Rang.

Dielsdorf:
Eine Woche später waren wir mit Luna und Wispert in Dielsdorf über 100/105 am Start.
Laura und Luna konnten aber nur in R/N 100 starten. Ihnen gelang eine super Runde. Luna machte wieder super mit, leider passte aber einmal die die Distanz nicht und so gab es einen ärgerlichen Fehler.
Wispert und Michèle starteten gut in den 1. Umgang aber bei der Kombination war der eine Galoppsprung für Wispi zu gross und so sprang er nicht mehr ab. Als es beim zweiten Versuch auch nicht klappte, verzichtete Michèle auf die Weiterführung des Parcours.
Im 105 entschied sich Michèle in der Kombination einen Galoppsprung mehr zu machen. Wispert sprang dann ab, aber leider fiel die Stange. Somit beendeten die Beiden die erste Phase mit einem Fehler.  Diese Woche sind wir mit Cantara und Samantha nochmals draussen am Concours Sins am Start.
Wispert, Seti und Luna werden in Bülach an den Vereinsmeisterschaften an den Start gehen



Rückblick CS Bülach

An unserem "Heimconcours" waren Cantara, Samantha, Wispert und Luna im Einsatz.
Laura startete mit Canti über 120/125. Im ersten Springen starteten die beiden fantastisch, aber zur letzten Linie bekam Laura keine Distanz und die beiden letzten Stangen fielen. Im 125 gab es für die Beiden einen Stopp und eine Stange am gleichen Sprung.
Michèle war mit Sam über 125 und erstmals über 130 am Start. Im 125 sprang Sami noch etwas lasch und so kamen sie mit 3 Fehlern ins Ziel. Somit hatte Michèle eigentlich kein gutes Gefühl für ihr erstes 130. Aber Sam war wie ausgewechselt und lieferte eine super Nullrunde! Leider zu langsam für eine Klassierung aber wir sind natürlich absolut zufrieden mit dieser Leistung.
Mit Luna und Wispert startete Michèle nur je eine Prüfung. Über 1m gelang Luna eine harmonische fehlerfreie Runde. Sie zeigte sich von ihrer besten Seite und ist immer besser zu reiten. Die Zeit reichte sogar noch für den 19. Rang. Somit hat Luni endlich ihre erste offizielle Klassierung nach einigen Nullrunden.
Wispert war etwas träge, aber es war auch sehr heiss. Bei Michèle fehlte es auch an Konzentration und so kamen sie mit einem Stopp und einem Fehler aus dem 105m Parcours.


Rückblick CS Humlikon

An diesem Turnier ging nur Michèle mit Wispert und Samantha an den Start.
Wispert meisterte seine Aufgabe super in den R105. Im ersten Springen fiel leider eine Stange, da Michèle etwas zu dicht kam. Aber in der nächsten Prüfung gab es einen schnellen Nuller und somit den 4. Rang!
Am Abend war Samantha in den R120/125 an der Reihe. Im ersten Umgang resultieren 4 Punkte, weil Michèle mit ihrem Fuss an den Bock des Sprunges kam. Der zweite Umgang war wie in Hüntwangen wieder im Flutlicht. Samantha war dieses mal auch etwas zurückhaltend und so kamen 2 Fehler hinzu.

 



Rückblick CS Hüntwangen

Cantara und Samantha ritten wir in den R120/125 vom Donnerstagabend und Luna war im B/R90 am Start.
Im 120 hatte Laura mit Canti leider einen ärgerlichen Fehler am Sprung Nr 1. Bei Michèle und Sam fiel ebenfalls eine Stange. Das R125 wurde dann im Flutlicht geritten. Sam kam gut damit klar und klassierte sich im 13. Rang, trotz eines Fehlers in der 2-Phase. Canti mochte das Licht gar nicht und ist sehr vorsichtig und zurückhaltend gesprungen. Bei der Kombination kamen die Beiden leider nicht mehr weiter und sind ausgeschieden.
Luna wurde von Laura geritten. Im ersten Umgang lieferten die Beiden eine schöne Nullrunde. Leider etwas zu langsam für eine Klassierung. In der nächsten Prüfung fiel dann eine Stange. Wir sind aber sehr zufrieden mit ihren Fortschritten und freuen uns auf ihre Zukunft.

 

 



Rückblick CS Birmensdorf

Dieses Wochenende waren wir wieder einmal mit allen Pferden in Birmensdorf am Start.
Am Freitagabend war das Equipenspringen welches wir mit den Ponys in Angriff nahmen. Laura und Seti kamen ohne Fehler ins Ziel. Michele hatte mit Wispert 2 Stangenfehler, was uns leider 6 Sekunden Zeitzuschlag gab. Somit landeten wir auf dem 4. Platz, doch es waren nur die drei Besten klassiert.
Am Samstag sprangen Cantara und Samantha über 120.
Bei Michele und Samantha hätte es nicht besser laufen können! Die beiden klassierten sich auf dem 6. und 2. Schlussrang.
Bei Laura und Cantara lief es am Anfang nicht ganz Rund, da Laura bereits auf dem Abreiteplatz in den Sand fiel, da sie sich in der Distanz nicht sicher war und Cantara merkte da geht was nicht auf. Zum Glück ist nichts passiert und Laura landete direkt auf ihren Füssen. Im Parcours lief es am Anfang wieder rund, doch bei einen Oxer gerieten die Beiden wieder in eine unlösbare Situation und mussten eine Verweigerung hinnehmen.
Im zweiten Umgang konnten sich die beiden wieder beiweisen und riten mit einer schnellen Runde, tortz eines Fehlers in der 2-Phase auf den 7. Schlussrang, was Laura sehr freute nach einem unerfreulichem Anfang.
Am Sonntag war unser Verkaufspferd Luna mit Michele über 90/95 am Start. Die beiden lieferten zwei super Runden und auch Luna konnte sich dies Mal super mit dem Boden abfinden. In beiden Prüfungen fiel eine Stange in die Wiese, was für ein 5. jähriges Pferd mehr als zufriedenstellen war!




Rückblick CS VTB Aesch

Michele war allein mit Wispert in Aesch über 100/105 am Start.
Wispert war an diesem Turnier leider ein wenig faul. So fiel in der ersten Prüfung die erste Stange und in der Anderen die letzten zwei des Parcours.


Rückblick Pferdesporttage Subingen

Auch hier waren wir mit unseren Stuten über 120/125 am Start.
Samantha ist wie immer auf grossen Wiesenplätze hervoragend gesprungen und konnte sich in der ersten Prüfung auf den 14. Platz platzieren. In der zweiten Runde ist dann leider eine Stange gefallen. Michele war sehr zufrieden mit ihrer Sami! <3
Bei Laura und Cantara fielen in der ersten Prüfung zwei Stangen und in der zweiten Prüfung eine Stange. Daher mussten die Beiden leider ohne Klassierung nach Hause.


Rückblick CS Gossau ZH

Mit dabei waren wieder unsere beiden Brownies über 125. Samantha war zum Glück wieder fit. Dennoch fiel im ersten Umgang eine Stange und im zweiten Umgang 2.
Für Laura und Cantara war dies der erste Start über 125! In beiden Prüfungen hatten die beiden Nullrunden und in der 2-Phase dann einen Fehler. in beiden Prüfungen waren die Beiden die ersten Nichtklassierten, was sehr schade war. Laura war aber extrem glücklich über die Leistungen von ihrer Cantara.


Rückblick Vereinsspringen Dielsdorf

Am Start war nur Michèle mit Luna um ihr den Platz nochmals zu zeigen. Luna hat dazu gelernt und absolvierte eine Nullrunde, sogar den Graber ist sie problemlos gesprungen. Im zweiten Umgang fiel die letzte Stange, wobei aber der Fehler auf Michèle's Kappe ging.


Rückblick Pferdesporttage ORG Dielsdorf

An diesem Turnieren waren Seti mit Laura und Luna/Wispert mit Michele über 95/100 am Start.
Leider hatten wir an diesem Tag ein wenig Pech. Einzig Wispert konnte sich in der ersten Prüfung auf dem 11. Platz klassieren. Seti lief beim zweiten Mal auf dem Arbeitsplatz nicht ganz gerade, somit entschied sich Laura dazu auf den zweiten Start zu verzichten. In der ersten Prüfung hatten die beiden eine Verweigerung und einen Fehler bei der Kombination.
Luna ist an diesem Tag super vorsichtig gesprungen. Da der Platz auf der einen Seite auf Sand und auf der anderen auf Gras war, konnte sie sich aber noch nicht konstant halten.


Rückblick CS Turbenthal 2016

Am CS Turbenthal waren Laura mit Cantara im 120 und Michele mit Samantha im 125 geplant. Leider hatte Samantha ein paar Tage zuvor einen Hufabszess und konnte somit nicht an den Start.
In den anspruchsvollen Prüfungen ist Canti hervorragend gesprungen und konnte sich in beiden Prüfungen auf dem 9. Rang platzieren.


Rückblick CS Buchs 2016

 

In Buchs konnten wir unsere gute Form auch wieder bestätigen.
Am Start war Laura mit Cantara über 115. Im ersten Umgang fiel leider eine Stange in den Sand. Im anschliessenden 2-Phasen Springen klassierten sich die Beiden aber auf dem super 3. Rang!
In den 90/95 Prüfungen ritt Michèle mit Wispert und Laura mit Luna.
Wispert zeigte wieder eine Nullrunde und klassierte sich als 13. In der zweiten Prüfung gab es dann einen Stangenfehler.
Auch mit Luna sind wir sehr zufrieden.  Im ersten Springen gab es noch einen Abwurf. Danach zeigte sie aber eine tolle Nullrunde. Die Zeit hat leider knapp nicht für eine Klassierung gereicht. Trotzdem konnte sie viel lernen und wir freuen uns auf die nächsten Turniere.

Zum Schluss wurde Laura vom Zürcher Unterländer interviewt. Der Bericht wurde auf einer ganzen halben Seite am Dienstag veröffentlicht.
PS: das Pferd auf dem Foto ist natürlich unser aktuelles Verkaufspferd Luna und nicht Cantara.

 


 

Rückblick CS Lenzburg 2016

Was für ein Turnier!

In Lenzburg war Michèle mit Samantha über 125 am Start und Laura ritt mit Cantara über 110/115.
Am Freitag sprang Samantha in beiden Prüfungen fehlerfrei und konnte sich auf den Plätzen 18 und 13 klassieren!

Am Samstag konnte Laura mit Cantara das 2-Phasen Springen über 110 mit einer schneller Nullrunde gewinnen! Im 115 fielen dann leider 2 Stangen, sonst wären sie noch auf dem 2. Platz gelandet.

Die beiden Brownies sind fantastisch gesprungen, was uns sehr freut!


 

Rückblick CS Würenlingen 2016

Mit grosser Freude berichten wir euch über das Turnier vom vorletzten Wochenende. Mit dabei waren Seti, Wispert, Cantara und Samantha, welche sich alle zusammen von der besten Seite zeigen konnten!
Das Wetter war regnerisch und der Boden wurde immer tiefer. Dennoch hatten unsere Pferde keine Probleme mit den erschwerten Bedingungen.
 


Am Samstag morgen startete Laura mit Seti und Michèle mit Wispert über 1m. In der ersten Prüfung, einem 2-Phasen Springen kamen beide mit 0 Fehlern aus dem Parcours. Für Wispert war es am Ende Rang 5 und für Seti Rang 10! Doch dann in der zweiten Prüfung fing es leider genau an stark zu regnen als Laura einritt. Nach einer Verweigerung ritten die beiden aber ohne Springfehler ins Ziel. Auch Wispert lies sich kurz beirren und stoppte einmal. Michèle entschied sich dann den Parcours nicht mehr fertig zu reiten.
Am Nachmittag war der OKV Cup. Laura war mit Cantara und Michèle mit Samantha in der zweiten Stufe für den KV Bülach am Start. Beide zeigten 2 souveräne Nullrunden. Mit einem weiteren Nuller von Flavia war der KV Bülach für das Stechen qualifiziert! Dieses wird nur von 2 Reitern bestritten und diese waren wir beide. Auch hier zeigten beide Paare wieder zügige Nullrunden. Dies reichte uns für den Sieg! Somit verwiesen wir die weiteren 2 Vereine im Stechen auf die Plätze 2 und 3. Cantara und Samantha waren die einzigen Pferde die im Normalumgang und im Stechen fehlerfrei blieben.
Am Sonntag waren wir nochmals mit Cantara und Samantha über 120cm am Start. In der ersten Prüfung erreichte Michèle mit Samantha den super 2. Rang! Laura und Cantara mussten leider 2 Stangenfehler hinnehmen.
In der nächsten Prüfung konnte sich Laura steigern und ritt mit rasantem Galopp auf den spitzen 2. Rang. Laura freute sich sehr, da dies ihre erste 120 Klassierung war! Aber auch Michèle freute sich extrem über Samantha, die das ganze Wochenende ohne Abwurf meisterte!
Nach diesen Erfolgen gibt es erstmal ein Turnierfreies Wochenende.😅

Hier noch ein Bericht zum OKV Cup:   http://www.okv.ch/…/wuerenlingen-buelacher-sieg-dank-doppe…/

 

 Rückblick CS Fehraltorf 2016

Am ersten Juni Wochenende waren Michèle mit Samantha über 125cm am Start.
In der ersten Prüfung fiel eine Stange am zweitletzten Sprung und im 2-Phasen-Springen eine bei der Dreifachen in der 1-Phase. Samantha sprang dennoch sehr gut.
Am Samstag starteten Laura mit Seti und Michèle mit Wispert über 1m.
Wispert machte toll mit und klassierte sich mit 2 Nullern auf den sehr guten Rängen 4 und 7!
Für Laura war es der erste Start mit Seti über 1m. In der ersten Prüfung gab es noch ein Missverständnis an der Kombination. Aber in der zweiten Prüfung galoppierten die Beiden mit einem Nuller auf den 11. Rang!



Rückblick CS Würenlos 2016

Vergangenen Samstag waren wir in Würenlos am Start. Mit dabei waren gleich wieder 4 Pferde.
Am Vormittag ritt Laura mit Luna und Michèle mit Wispert 2 Prüfungen über 90/95cm.
In der ersten Runde zeigten beide Paare 2 gute Nuller. Wispert klassierte sich noch auf dem 9. Rang. In der anschliessenden Prüfung begingen beide Pferde am gleichen Sprung einen Fehler.
Luna hat uns besonders viel Freude gemacht mit ihren tollen Runden!
Am Nachmittag war Michèle mit Samamtha und Laura mit Cantara über 120cm am Start.
Samantha konnte sich in der ersten Prüfung mit 0 Punkten auf dem 14. Rang platzieren. In der zweiten Prüfung wurden es 8 Fehlerpunkte.
Bei Laura und Cantara lief es leider nicht wie erhofft. Leider sind in beiden Prüfungen Stangen gefallen. Cantara und Laura machte die extreme Hitze zu schafen und waren daher beide nicht vollst konzentriert.
Nun hoffen wir auf den CS Birmenstorf nächsten Samstag mit unseren Ponys

 



Rückblick CS Zurzach

Am ersten Mai Wochenende sind wir in die grüne Saison gestartet. Wir fuhren gleich mit 4 Pferden nach Zurzach: Wispert, Luna, Samantha und Cantara!
Erst war Michèle mit Wispert und Luna über 1 Meter am Start. Wispert kam in der ersten Prüfung mit einem Nuller ins Ziel, leider zu langsam für eine Klassierung. Luna hat uns in dieser Prüfung begeistert und beging nur am letzten Sprung einen Fehler. Im 2-Phasen Springen fiel dann bei Wispert eine Stange in der ersten Phase. Bei Luna lief es dann nicht mehr wie gewollt. Sie war etwas müde, da der Abreiteplatz zum Teil nicht ganz optimal war und etwas am Hang liegt. Dazu war es ihr erst 3 Turnier überhaupt. Das erste auf Wiese und das erste über 1M. Wir freuen uns auf ihre nächsten Turniere wo sie sich bestimmt steigern wird!
Am Nachmittag war dann die erste Qualifikation zum OKV Cup, erst aber noch die Einlaufprüfung. Hier waren Laura mit Cantara und Michèle mit Samantha über 115cm für den KV Bülach am Start.
In der Einlaufprüfung begangen beide Paare keinen Fehler. Aber auch da reichte die Zeit schon wieder nicht für eine Klassierung!
Im Cup lief es nicht wie erhofft für unsere Equipe. Nur Laura und Cantara zeigten eine Blankorunde. Michèle und Samantha mussten einen Fehler hinnehmen. Da auch unsere Equipenkolleginnen keinen Nuller reiten konnten, gab es diesmal keine Platzierung. Der nächste Cup findet in Würenlingen statt, wo wir auch wieder mitreiten werden.
Allgemein sind wir sehr zu frieden mit allen Pferden, es springen alle super auf Gras. Allerdings waren wir etwas enttäuscht mit 4 Nullern aber ohne Klassierung nach hause zu fahren!


Rückblick CS Rüti


Am Samstag war Laura mit Cantara über 115cm am Start. Die Beiden waren in sehr guter Form, begingen keinen einzigen Fehler und konnten sich 2 Mal klassieren! Im 2-Phasen Springen wurde es der 12. Rang und in der anderen Prüfung sprang der 7. Rang heraus! Laura ist mit Cantara sehr zufrieden, da sie in beiden Prüfungen sehr gut gesprungen ist!
Am Sonntag waren Samantha und Michèle über 120cm an der Reihe. Leider begingen die Zwei in beiden Prüfungen je 2 Flüchtigkeitsfehler, obwohl Samantha eigentlich gut gesprungen ist.
Nun freuen wir uns aber auf die Freiluftsaison, welche für uns in 2 Wochen in Zurzach starten wird!


 

Rückblick CS Cham 2016

Am Sonntag fuhren wir mit Samantha und Cantara nach Cham. Es waren beide Springen über eine Höhe von 120cm, die zweite Prüfung sogar mit einem Joker von 130cm.
Für Laura und Cantara waren es die ersten Starts über 120cm! Sie kamen in beiden Umgängen mit nur einem Stangenfehler aus dem Parcours. Der Joker blieb aber oben.
Samantha und Michèle gelangen 2 gute Nullrunden. Im ersten Springen waren sie leider das 1. nicht klassierte Paar, aber im Jokerspringen platzierten sie sich auf dem guten 8. Rang.
Wir sind mehr als zufrieden mit dieser super Leistung und freuen schon auf das nächste Turnier in Rüti!

Und wieso dieses Foto? Das erste mal konnten wir unsere neuen Ohrengarne testen und sind begeistert, vielen lieben Dank an KESSLER's handgemachte Ohrenkappen, sehr empfehlenswert!


 

 

Rückblick CS Buchs & Vereinsmeisterschaftsfinal

 

Am Freitag starteten wir mit Cantara und Samantha in Buchs über 115cm. Im 2-Phasenspringen klassierten sich Laura und Cantara im 13. Rang. In der zweiten Prüfung fielen unerklärlicherweise 4 Stangen in den Sand
Samantha und Michèle kamen beide Male mit 4 Punkten aus dem Parcours.
Am Samstag war der Final der Vereinsmeisterschaft. Es wurden wie in den Qualifikationen 2 Umgänge und ein Stechen geritten. Die Besten 13 aus den Qualifikationen waren startberechtigt.
Laura und Seti waren in beiden Umgängen fehlerfrei und konnten sich somit fürs Stechen qualifizieren. Leider fiel dann noch noch eine Stange. Trotzdem wurde es der gute 5. Rang!
Michèle und Wispert mussten leider in beiden Runden je einen Fehler hinnehmen. Dies reichte am Ende noch für den 10. Rang.
Zum ersten Mal war auch Luna mit uns am Turnier. Laura ritt sie 2 Springen über 90cm.
In der ersten Runde war es noch ein Fehler am letzten Sprung. Aber bereits in der zweiten Prüfung kamen die Beiden fehlerfrei ins Ziel! Wir sind stolz auf Luna, die für ihr junges Alter alles hervorragend gemeistert hat.


 


Rückblick CS Holziken 2016

Am Sonntag waren wir mit Cantara und Samantha in den 110/115cm Springen am Start.
Laura und Cantara lieferten 2 harmonische flüssige Null-Runden. Trotzdem reichte es nicht für eine Klassierung.
Samantha und Michèle kamen auch beide Male mit null Fehlern aus dem Parcours. Aber auch da reichte die Zeit nur einmal für eine Klassierung.
Sehr schade, da die Pferde super gesprungen sind!


Rückblick CS Bülach 2016

Unser Heimturnier lief leider nicht wie erhofft. Einzig Laura und Cantara konnten mit einem super 3. Rang im 115 mit Stechen überzeugen. Ansonsten konnten Zaccary und Wispert keine Klassierung nach Hause nehmen. Zudem musste Samantha wegen einer Verletzung im Stall bleiben. Jetzt haben wir 4 Wochen Pause und Zeit um zu trainieren. Das nächste Turnier ist in Holziken. Am Start werden Cantara und Samantha sein.


Rückblick 3. Qualifikation Jackpot Vereinsmeisterschaft Bülach
 

Am letzten Samstag war die 4. und letzte Qualifikation für den Final der Vereinsmeisterschaft.
Laura und Michèle hatten noch zu wenig Punkte und wussten, dass sie vorne dabei sein müssen um sich zu qualifizieren.
Mit einem 6. Rang für Wispert und Michèle, sowie einem 7. Rang für Seti und Laura ist dies Beiden gelungen! Sie haben sich für den Final der Besten 12 im März qualifiziert.
Seti und Wispert waren in beiden Umgängen fehlerfrei, im Stechen fiel dann leider jeweils die letzte Stange.
Auch Zaccary war wieder dabei, diesmal mit Michèle. Sie kamen mit 8 und 4 Punkten aus dem Parcours. Die Fehler gingen alle auf Michèle's Kappe. Trotzdem sind wir zufrieden, da sie sich zum 2. Umgang steigern konnten.

Diese Woche steht bereits das Winterspringen in Bülach an!


 

 

 

Rückblick Mercedes-Benz CSI Zürich Helferspringen 2016

 

Dieses Jahr hatten wir das Highlight im Hallenstadion in Zürich mitzureiten! Es war ein super Erlebniss für uns alle☺
Michèle und Samantha waren zuerst an der Reihe. Sie lieferten zusammen eine wunderschöne Nullrunde, was uns sehr freute. Leider waren die Beiden am Schluss ein wenig zu langsam unterwegs und es reichte nicht für eine Klassierung, was sehr schade war.
Laura konnte mit Cantara ebenfalls eine super Runde zeigen, doch leider war Laura so nervös und hat glatt die Wendung auf den einen Sprung vergessen, somit hatte sie 4 Strafpunkte und war auch nicht klassiert. Laura trauert dieser Wendung jetzt noch nach.
Im Grossen und Ganzen sind wir aber sehr stolz auf unsere Pferde, welche super gesprungen sind und sich von diesem grossen Stadion nicht beeindrucken
liessen.


 

 

 

Rückblick 3. Qualifikation Jackpot Vereinsmeisterschaft Bülach

 

Es ging weiterhin darum Punkte zu sammeln um den Final zu erreichen. Dies ist uns auch gelungen. Seti und Laura sowie Wispert und Michèle waren in beiden Umgängen fehlerfrei und qualifizierten sich fürs Stechen. Zudem hat Laura noch unser neues Verkaufspferd Zaccary geritten. Die beiden hatten im ersten Umgang noch einen kleinen Fehler, waren aber in der zweiten Runde bereits fehlerfrei! Die beiden konnten sich sogar noch auf dem 14. Rang klassieren, da nur 10 Paare das Stechen erreichten. Seti kam nach einem Fehler im Stechen auf den 8. Rang und Wispert nach zwei Stangen auf den 9. Rang. Somit konnten wir Punkte für den Final sammeln und sind unserem Ziel schon etwas näher. Alles wird sich am 4 und letzten Jackpot entscheiden.
Als nächstes steht das Helferspringen des CSI Zürichs auf dem Plan.
Mehr Infos zu Zaccary folgen noch diese Woche!


 

CS Dielsdorf Neujahresspringen

 

 

Leider ist das erste Turnier nach unserer längeren Turnierpause nicht wie erhofft gelaufen, obwohl alle Pferde gut gesprungen sind. Laura war mit Cantara in den 110/115 Prüfungen an Start. Sie kamen mit 1 und 2 Fehlern aus dem Parcours. Samantha und Michèle nahmen die 120/125 Springen in Angriff. Auch da resultierten 2 und 1 Springfehler. Wispert und Seti waren in der freien Prüfung am Start. Die eine Prüfung war ein Equipenspringen. Nur Seti und Laura konnten mit 2 Nullern glänzen, leider reichte es trotzdem nicht für eine Klassierung, da Wispert und Michèle im Equipen einen Fehler in kauf nehmen mussten. In der vorigen Prüfung waren Seti und Laura leider zulangsam. Wispert kam mit 12 Punkten aus dem Parcours. Wir hoffen uns am Samstag am 3. Jackpot wieder steigern zu können.


 

 

Rückblick 2. Qualifikation Jackpot Vereinsmeisterschaft Bülach

 

Am Samstag waren wir mit Seti, Wispert und Odetta im Springen am Start. In der Dressur kamen Seti und erstmals Samantha zum Einsatz.
Beim Springen war es nicht unser Tag. 4x kamen wir 4 Punkten aus dem Parcours und 2x mit 8 Punkten, alles Stangenfehler. Somit konnten wir keine weiteren Punkte für den Final sammeln.
Bei der Dressur lief es schon besser. Laura ritt Seti das erste Mal in einer Dressur und die Beiden erreichten gleich den 6. Rang. Für Samantha war es der allererste Start im Viereck. Sie meisterte diese Aufgabe gut und bekam für das Programm sogar noch 64%. Mit nur einem Prozent mehr, hätte es auch noch für eine Klassierung gereicht.


 

Rückblick CS Elgg 2015

 

Am Freitag haben wir uns kurzfristig dazu entschieden das Michèle mit Odetta die R110 in Elgg reiten wird.
Odi sprang super und kam mit lediglich je einem Fehler aus dem Parcours. Dabei war es erst das zweite Turnier und das erste auf dieser Höhe für die Beiden. Odetta war wie immer total gelassen und hat einfach die richtige Einstellung zum Sport. Sie gibt immer ihr Bestes. Kein Sprung ist zu bunt und nie würde sie daran denken zu stoppen, egal wie man an den Sprung kommt. Am Samstag steht die 2. Qualifikation in Bülach für die Vereinsmeisterschaften an.

Hier der zweite Umgang von diesem Wochenende in Elgg:

 

 

Rückblick 1. Qualifikation Vereinsmeisterschaften Bülach 2015/2015

 

 

 

 

 

An diesem Samstag war Laura mit Seti und Michèle mit Wispert und Odetta in Bülach am Start.
Kurze Erklärung zu den Qualifikationen: Es werden immer 2 Umgänge mit dem gleichen Parcours geritten und wer beides Mal fehlerfrei bleibt, kommt ins Stechen. Nach 4 Qualifikationen kommen die 12 besten Paare mit den am meisten gesammelten Punkten ins Finale.
Seti und Wispert lieferten im ersten Umgang eine schöne Nullrunde. Im zweiten Umgang lief es leider nicht mehr nach Wunsch. Laura musste einen Fehler und Michèle sogar zwei hinnehmen. Trotzdem konnten sich Laura und Seti noch im 13. Rang klassieren, da nur 7 Paare das Stechen erreichten. Odetta verbesserte sich von zwei Fehlern auf einen im zweiten Umgang. Es war das erste gemeinsame Turnier für Michèle und Odetta. Zudem war sie absolut brav, sei es beim satteln oder auf dem Abreiteplatz.
Wir sind noch nicht ganz zufrieden obwohl wir mit je einem Nuller schon Punkte sammeln konnten. Nun hoffen wir auf die nächste Qualifikation die voraussichtlich am 14. November 2015 stattfinden wird.

 

CS Buchs


Wie jedes Jahr waren wir wieder am Hallenconcours Buchs am Start. Es war ein durchaus erfolgreiches Turnier, so kamen wir nie mit mehr als einem Abwurf ins Ziel.
Die besten Resultate lieferten Laura und Cantara. In beiden Prüfungen über 115 kamen sie mit 0 Punkten ins Ziel und klassierten sich somit im 7. und 11. Schlussrang. Für Laura waren es die ersten Platzierungen auf dieser Höhe.
Michèle und Samantha bestritten eine Prüfung über 115 und 2 weitere über 125. Leider fielen in allen 3 Prüfungen jeweils eine Stange. Sehr ärgerlich war der Fehler im 2Phasen Springen über 125, da erst in der 2. Phase eine Stange in den Sand rollte. Es reichte nur haarschaft nicht für eine Klassierung und sie waren das erste nicht klassierte Paar. Trotzdem sind wir sehr zufrieden, da es eine deutliche Steigerung zu Winterthur war.
Am Sonntag waren wir nochmals am Start. Laura ritt Seti und Michèle Wispert. Es waren 2 Prüfungen über 95cm. Eine davon war wie in Trüllikon, wieder ein Equipenspringen. Im ersten Springen lieferte Michèle mit Wispert eine fehlerfreie Runde und klassierte sich auf dem 11. Rang. Bei Laura und Seti gab es leider einen Fehler in der Kombination. Diese ist für die Ponys immer etwas unpassend, da die Distanzen ja für die Pferde ausgemessen sind. Im Equipenspringen patzen wir jeweils an einem Sprung, so kamen wir mit insgesamt 8 Punkten ins Ziel. Leider waren wir wieder die letzte nicht platzierte Equipe.
Für Cantara und Samantha geht es jetzt in die Turnierpause. Der erste Start in die neue Saison wird voraussichtlich am Neujahresspringen in Dielsdorf sein.
Wispert und Seti haben noch Einsätze an den Vereinsmeisterschaften in Bülach, welche diesen Samstag beginnen. Zudem kommt unser Verkaufspferd Odetta noch zum Einsatz.
Zu den erfreulichen Runden kommt noch ein Bericht in Züricher Unterländer hinzu, was uns besonders freut!

 

Eine eingespielte Equipe

Ob im Sattel oder auf dem Bürostuhl – die Unterländerinnen Michèle Mathiuet und Laura Bohnen kämpfen gemeinsam für ihre Sache. Am Hallenconcours in Buchs ritten sie im Equipenspringen auf Rang 12.

http://www.zuonline.ch/sport/lokalsport/Eine-eingespielte-Equipe-/story/24165416

 

 

Rückblick CS Trüllikon 2015

 

 

Am Sonntag waren Laura mit Seti und Michèle mit Wispert am Start. Es waren 2 Prüfungen über 90cm und die zweite davon war ein Equipen-Ablösespringen.
In der ersten Prüfung konnten Laura und Seti sich mit einem schönen Nuller im guten 4. Rang klassieren. Michèle und Wispert kamen mit 8 Punkten aus dem Parcours, 4 Punkte kamen vom Stopp am Wassergraben und die anderen 4 da noch eine Stange gefallen ist.
Im Equipenspringen, welches wir letztes Jahr gewinnen konnten, belegten wir dieses Jahr den 4. Rang. Seti und Laura starteten wieder mit einer fehlerfreien Runde, so konnten Wispert und Michèle sie gut ablösen. Leider beging Wispert am 8 Sprung einen leichten Fehler, somit mussten Laura und Seti den Parcours noch zu Ende reiten. Nur die Siegerequipe kam, wie wir letztes Jahr, mit 0 Punkten ins Ziel.


 

 

 

CS Winterthur

 

Der Start in die Hallensaison ist uns leider ein wenig schwer gefallen. Nur Laura mit Cantara konnten sich im Springen über 110 im 12. Rang klassieren. Ansonsten taten sich Reiter und Pferde jeweils in der ersten Runde bisschen schwer und diverse Stangen fielen in den Sand. In der zweiten Runde sind alle Pferde besser gesprungen, dafür haben Michèle und Laura meist je eine Distanz verschlafen. Wir werden unsere Fehler im Training ausbessern und hoffen, dass wir bei den noch wenigen Turnieren in diesem Jahr wieder punkten können.



 
Rückblick CS Bülach


An unserem Heimturnier lief es leider nicht wunschgemäss und wir waren etwas von 4-Punkte-Ritten verfolgt. So gelang weder Michèle noch Laura eine Nullrunde. Trotzdem klassierte sich Michèle mit Samantha im 2-Phasen-Springen über 125cm mit einem Fehler in der 2. Phase am allerletzten Sprung auf dem 14. Rang. Wispert und Michèle konnten sich mit einer schnellen Runde mit einem Fehler über 1m noch auf dem 14. Rang klassieren. Laura und Cantara zeigten zwei schöne harmonische Runden, leider fielen in beiden Prüfungen über 110cm und 115cm je eine Stange und verhinderte daher die Klassierungen. Es war der erste Start über 115cm für Laura, somit sind wir sehr zufrieden. Am Sonntag war unsere Reitbeteiligung Chantal das erste Mal an einem Turnier am Start. Mit Wispert und Seti ritt sie je eine schöne Runde über 70cm und beide Ponys kamen ohne Fehler ins Ziel!


 

Rückblick 35. Pferdesporttage Berg

 

Am Samstag war der lang ersehnte OKV Cup Final 2015. Im anspruchvollen Parcour lieferten Laura mit Cantara und Michèle mit Samantha in der ersten Runde zwei fehlerfreie Runden, welche zum Teamergebnis von 4 Punkten zählten. Trotz diesen 4 Punkten vom Schlussreiter reichte es in die 2 Runde der besten 8 Teams. Die Startreiterin zeigte eine gute Runde mit nur einem Fehler. Bei Laura und Cantara lief es nicht mehr ganz so rund und sie kamen mit 12 Punkten ins Ziel, da drei Stangen gefallen sind. Dank 2 weiteren Nullern von Michèle mit Samantha und dem Schlussreiter reichte es noch für den guten 6. Schlussrang von insgesamt über 90 Vereinen, welche dieses Jahr in den Qualifikationen teilgenommen haben. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Vierbeinern, besonders mit Samantha, welche als einzige vom Team zwei fehlerfreie Runden absolvierte. Somit waren Michèle und Samantha in allen OKV Cup Prüfungen stehts fehlerfrei!


 

 CS Rafzerfeld

 

Rückblick Concours - Springkonkurrenz Rafzerfeld
27. - 30. August 2015

Es war wie jedes Jahr ein gut organisiertes Turnier und wir freuen uns bereits wieder auf nächstes Jahr!
Laura und Michèle waren beide am Freitag am Start.

Das Highlight war ganz klar der wunderbare Sieg in der zweiten Prüfung über 105cm von Laura mit ihrer Stute Cantara! Bereits in der ersten Runde konnte sich das eingespielte Paar auf dem 4. Rang klassieren. Damit sind wir sehr zufrieden!

Michèle hatte ein wenig Pech in den R120/125. Es gab allgemein sehr viele Fehler. Die meisten Starter im 125cm mussten noch im Flutlicht an den Start gehen. Darunter auch Michèle mit Samantha. Ein doofer Fehler beim Einsprung in die 3-Fachkombination verhinderte eine Klassierung. Im 120 tuschierte Samantha auch die hintere Stange beim Aussprung aus der Kombination, daraus versuchte Michèle sich noch mit einer engen Wendung zu platzieren. Doch leider fiel auch da noch eine Stange. Trotzdem waren es tolle Runden!

Nun schauen wir optimistisch vorwärts auf den OKV Final nächste Woche in Berg TG mit unseren Brownies!


 

CS Birmensdorf


Am Sonntag war Laura mit Aviiva LM und Michèle mit Seti und Wipsert im B/R 90/95 am Start. Seti kam nach einer schönen, fehlerfreien Runde im B/R 90 auf den 14. Rang. Ansonsten fiel die eine oder andere Stange in den Sand und verhinderte somit weitere Klassierungen.
Aviiva war das erste mal auf einem ganz fremden Platz an einem Turnier. Somit war sie in der ersten Runde noch etwas unkonzentriert, hat sich dann aber im zweiten Umgang sehr gesteigert und beendete ihr erstes 95 mit nur einem Fehler. Es war erst ihr 3. und 4. Umgang an einem Concours.


 

OKV Cup Qualifikation in Thayngen

Der Kavallerieverein Bülach und Umgebung konnte sich für den OKV Cup Final am 5. September in Berg TG qualifizieren!
Leider reichte es bei der letzten Qualifikation in Thayngen nicht mehr für eine Klassierung. Michèle und Samantha lieferten die einzige Nullrunde im anspruchsvollen Parcours für die Bülacher. In der Einlaufprüfung belegten Laura und Cantara nach einer schnellen, fehlerfreien Runde den 3. Rang.